TU Berlin

Methoden der empirischen SozialforschungDr. Susanne Vogl

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Susanne Vogl

Dr. Susanne Vogl
Lupe
Post-Doc

Universität Wien
Institut für Soziologie
Rooseveltplatz 2
A-1090 Wien

susanne.vogl@univie.ac.at
www.susanne-vogl.com

Schwerpunkte:

  • Methoden der qualitativen und quantitativen Sozialforschung
  • Familien- und Geschlechtersoziologie
  • Soziologie abweichenden Verhaltens
  • Kindheitssoziologie
Werdegang
seit 10/2014
Post-Doc Universitätsassistentin
an der Universität Wien, Institut für Soziologie
seit 2013
Post-Doc Gastwissenschaftlerin
an der TU Berlin, Insitut für Soziologie, Lehrstuhl für Methoden der empirischen Sozialforschung
03/2014-10/2014
Postdoc Researcher
am Ludwig Boltzmann Institute Health Promotion Research
10/2006-08/2014
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
am Lehrstuhl für Soziologie und empirische Sozialforschung an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, Deutschland
2008 – 2009 & Seit 2010
Elternzeit
Seit 2013
Gastwissenschaftlerin am Institut für Soziologie an der TU Berlin, Fachbereich 9-1
2012
Preis für herausragende Dissertation der Eichstätter Universitätsgesellschaft
2009 & 2011-12
Gastdozentin an der Bristol University of the West of England (UWE), U.K. MA “Applied Social Research”
2005 – 2011
Promotion im Fach Soziologie
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

2005 – 2011
Promotionsstipendium der Maximilian-Bickhoff-Universitätsstiftung (mit Unterbrechungen; insgesamt 3,5 Jahre)
2009
Gastdozentin an der Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Fakultät für soziale Arbeit, MA „Soziale Arbeit in Europa“
2000 – 2005
Diplom-Studium im Fach Soziologie
Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt

2002 – 2004
Tätigkeit als studentische Hilfskraft
am Lehrstuhl für Soziologie II an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Siegfried Lamnek)

Publikationen

Monographien:

Lamnek, S.; Vogl, S. (im Erscheinen): Theorien abweichenden Verhaltens II. „Moderne“ Ansätze. 4. Aufl. Paderborn: Fink UTB

Vogl, S. (2015): Interviews mit Kindern führen: Eine praxisorientierte Einführung. In: Grundlagentexte Methoden. Weinheim: Beltz Juventa 

Lamnek, Siegfried; Luedtke, Jens; Ottermann, Ralf; Vogl, Susanne (2012): Tatort Familie: Häusliche Gewalt im gesellschaftlichen Kontext. VS Verlag. Wiesbaden.

Vogl, Susanne: Alter und Methode (2012): Ein Vergleich telefonischer und persönlicher Leitfadeninterviews mit Kindern. VS Verlag. Wiesbaden.

Begutachtete Zeitschriftenartikel:

Vogl, S. (2015): Children's Verbal, Interactive and Cognitive Skills and Implications for Interviews. In: Quality & Quantity. 49 (1), 319-338

Christopoulos, D.; Vogl S. (2015): The Motivation of Social Entrepreneurs: The roles, agendas and relations of altruistic economic actors. In: The Journal of Social Entrepreneurship 6(1), 1-30

Vogl, Susanne (2013): Telephone versus Face-to-Face Interviews: Mode Effect on Semi-Structured Interviews with Children (accepted for publication in Sociological Methodology, 43 (1))

Vogl, Susanne; Krell, Claudia (2012): Parental Leave, Parenting Benefits and their potential Effect on Father’s Participation in Germany. In: International Journal of Sociology of the Family, 38 (1), S. 19-38.

Vogl, Susanne (2012): Children between the age of 5 and 11: What ‘don’t know’ answers tell us. In: Quality & Quantity. 46 (4), S. 993-1011.

Vogl, Susanne (2005): Gruppendiskussionen mit Kindern – methodische und methodologische Besonderheiten. In: ZA-Information, 57, Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung (Hrsg.), Universität zu Köln, S. 28-60.

Eingeladene Beiträge:

Vogl, Susanne (2015): Gruppendiskussionen. In: Baur, Nina; Blasius, Jörg (Hrsg.): Handbuch der empirischen Sozial­for­schung. VS Verlag. Wiesbaden.

Krell, Claudia; Vogl, Susanne (2011): Gewalt in der Familie. In: Horn, Klaus-Peter/Kemnitz, Heidemarie/Marotzki, Winfried/Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): Lexikon der Erziehungswissenschaft. Verlag Julius Klinkhardt. Bad Heilbrunn.

Vogl, Susanne (2009): Focus Groups With Children. In: Fiedler, Julia; Posch, Christian (Eds.): Yes, they can! Children Researching Their Lives: A Selection of Articles based on the 2nd International Conference on Research with and by Children. Schneider Verlag. Hohengehren, S. 86-98.

Arbeits- und Forschungsberichte:

Flaschberger, E., Grandy, S., Hofmann, F., Lehner, L., Teutsch, F., Vogl, S., Gugglberger, L., Felder-Puig, R. (2015): Die zeitliche Gestaltung des Schulalltags. Bestandsaufnahme und Empfehlungen zur Umsetzung in Österreich. Wien: LBIHPR Forschungsbericht.

Vogl, S., Teutsch, F., Felder-Puig, R. (2014): Ergebnisse der Status-quo Erhebung im Projekt „Gesunde BMHS“. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR. (je ein individualisierter Bericht für 12 Pilotschulen)

Flaschberger, E., Vogl, S. (2014): Auswertung der Feedbackbögen zum 2.WieNGS-Jour Fixe der Stufe 4 und zum 2. gemischten WieNGS-Jour Fixe des Schul-jahres 2013/2014. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR.

Vogl, S.; Flaschberger, E.; Teutsch, F. (2014): Reflexionsgruppen mit GesundheitskoordinatorInnen des Wiener Netzwerk Gesundheitsfördernde Schulen (Wi-eNGS). Ergebnisbericht 2014. Wien: LBIHPR Forschungsbericht. 

elder-Puig, R.; Vogl,S., Gugglberger, L. (2014): Projekt 'Gesunde BMHS' Erhe-bungsinstrumente für die Online-Befragung. LBIHPR Forschungsbericht. Wien: LBIHPR

Gugglberger,L., Vogl, S. (2014): Jahresgespräch mit der Steuergruppe des WieNGS 2014. Protokoll. Wien: LBIHPR Forschungsbericht. 

Vogl, Susanne (2010): Kinderwunsch, Elternschaft, Elternzeit und Elterngeld. In: Zentralinstitut für Ehe und Familie in der Gesellschaft (ZFG) an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt (Hrsg.): Familien-Prisma. Herbst 2010, S. 51-56.

Schmalz, Stefanie; Vogl, Susanne (2010): Gewalt an Schulen in Bayern. In: Agora 2/2010. Eichstaett.

Vogl, Susanne (2009): Familie: Wunsch und Wirklichkeit. In: Agora. 2/2009. Eichstätt.

Vogl, Susanne (2009): Methodological Issues of Applying Focus Groups with Children. ESA 9th Conference. Conference CD, Full Paper. Lisbon.

Vogl, Susanne (2009): Gewalt von Frauen gegen Männer: Gibt es keine Gewalt von Frauen gegen ihre Lebenspartner oder handelt es sich um ein Tabuthema?. In: Agora. 1/2009. Eichstätt.

Vogl, Susanne (2007): Alter & Methode – Ein Vergleich von telefonischen und persönlichen Leitfadeninterviews. In: Kuckartz, Udo (Hrsg.) CAQD 2007. Tagungsband. Marburg, S. 44-55.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe