direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Janine Lange

 Janine Lange
Lupe
Promovierende

Deutsches Zentrum für Hochschul- und
Wissenschaftsforschung GmbH
Abteilung 2 "Forschungssystem und
Wissenschaftsdynamik"
Schützenstraße 6a
10117 Berlin

lange@dzhw.eu
Tel.: 030 / 206 - 4177 - 15

Schwerpunkte

  • Methoden der empirischen Sozialforschung (Längsschnittdatenanalyse, Sequenmusteranalyse)
  • Soziologie des Lebenslaufs (Lebensverlaufs- und Arbeitsmarktforschung, Soziale Ungleichheit, Erwerbstätigkeit und Gesundheit, soziale Sicherung im Alter, Lebenslaufpolitik)
  • Hochschulforschung

 

 

Bildungsweg
2007 - 2010
Master of Arts in Soziologie, Universität Rostock
2004 - 2007
Bachelor of Arts in Soziologie und Anglistik/Amerikanistik, Universität Rostock
Beruflicher Werdegang
seit 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (DZHW) in Berlin, Abteilung 2 Forschungssystem und Wissenschaftsdynamik
2014 - 2016
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Forschungsinformation und Qualitätssicherung (iFQ), Arbeitsbereich Nachwuchs und Karrieren, Berlin
2012 - 2014
Freie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sozialwissenschaftlichen Forschungsinstitut (SOFI), Göttingen
2011 - 2012
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung (FDZ-RV), Berlin
Projekte
seit 2016
Nacaps: National Academics Panel Study, ProFile-Promovierendenpanel, RISIS: Research Infrastructures for the Social Sciences
2014 - 2015
ProFile-Promovierendenpanel, RISIS: Research Infrastructures for the Social Sciences
2012 - 2014
Virtuelle Forschungsumgebung (VFU) für das interdisziplinäre Verbundprojekt soeb 3 (Sozioökonomische Berichterstattung)
2011 - 2012
BASiD – Biografiedatensatz ausgewählter Sozialversicherungsträger in Deutschland
Publikationen
2018
Banavas, T., Opperman, A., Lange, J. (2018). Nachwuchssorgen - alles einer Frage der Vereinbarkeit? news - GENDER | POLITIK | UNIVERSITÄT. Fehler im System. Warum es so wenige Frauen in der Wissenschaft gibt, 1/2018. Koordinationsbüro für Frauenförderung und Gleichstellung, Technische Universität Berlin, 26-29.
2017
Lange, J., Oppermann, A., Wegner, A. (2017). Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Hochschul- und außeruniversitären Forschungssektor. Studien im Rahmen des Bundesberichts Wissenschaftlicher Nachwuchs (BuWiN 2017). Berlin: DZHW.
2016
Lange, J., Lietz, A., Ambrasat, J., Tesch, J., Wegner, A. (2016). The German Doctoral Candidates and Doctorate Holders Study ProFile. Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik / Journal of Economics and Statistics, 4, 349-363. De Gruyter Oldenbourg.
2014
Mika, T., Lange, J., Stegmann, M. (2014). Erwerbsminderungsrente nach Bezug von ALG II: Auswirkungen der Reformen auf die Versicherungsbiografien. WSI-Mitteilungen, 4/2014, 277-285.
2014
Mika, T., Lange, J. (2014). Auswirkungen der Einführung der Pflichtbeitragszeiten aus Arbeitslosengeld II auf den Rentenzugang wegen Erwerbsminderung und Alters. RVaktuell, 2/2014, 38-43.
Vorträge
2019
Lange, J., & Lietz, A. (August). Challenges of a Theory-Based Questionnaire Development - Experiences from the National Academics Panel Study. Vortrag auf der 32nd Annual Research Conference 2019 of the Consortium of Higher Education Researchers (CHER) zum Thema "Theories and Methods in Higher Education Research", Kassel
2018
Lange, J., & Sarcletti, A. (Dezember). Health, academic self-efficacy and career goals of doctoral candidates in Germany. Vortrag auf der Annual Research Conference 2018 of the Society for Research into Higher Education (SRHE), Newport, Vereinigtes Königreich
2017
Lange, J., & Oppermann, A. (Juli). Vereinbarkeit von Familie und wissenschaftlicher Qualifizierung. Vortrag auf dem Workshop "Chancengleichheit in wissenschaftlichen Karrieren" der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), Frankfurt am Main
2016
Lange, J. (Februar). Legitimieren Wissenschaftlerbilder prekäre Beschäftigungsbedingungen? Soziologie als Beruf - Wissenschaftliche Praxis in der soziologischen Reflexion. Vortrag auf der Tagung des Ausschusses "Mittelbau in der DGS / Beschäftigungsbedingungen in der Wissenschaft" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie (DGS), Berlin
2015
Tesch, J., & Lange, J. (Januar). Data Set Demo - Early Career Researchers Facility ProFile. RISIS Annual Week, Rom, Italien

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe