direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

Dr. Jule-Marie Lorenzen

Dr. Jule-Marie Lorenzen
Lupe
Alumni

Freie Universität Berlin
Osteuropa-Institut
Garystr. 55
14195 Berlin
Germany

j.lorenzen@fu-berlin.de
Tel.: 0331 / 58011
www.prework.eu

Research interests

  • Sociology of knowledge, education and transition
  • Biographical Analysis
  • Social inequality
  • Theory of social worlds
  • Theory of praxis and capital (Bourdieu)
  • Qualitative and quantitative methods of social science (especially reconstructive methods)

  

Curriculum Vitae
Since 10/2016
Postdoctoral researcher at Free University Berlin, Institute for East European Studies. DFG project "PREWORK: Young precarious workers in Poland and Germany: a comparative sociological study on working and living conditions, social consciousness and civic engagement" (www.prework.eu)
09/2016
Dr. phil. Dissertation: „Integration through Mentoring. Youth in the transition from school to vocational training and university"
Technical University Berlin, Department of Sociology, Chair for Methods of social research, Prof. Dr. Nina Baur and Prof. Dr. Dariuš Zifonun (Philipps University Marburg)
2012-2016
Scholar of the Heinrich-Böll-Foundation and external doctoral candidate at Technical University Berlin, Department of Sociology, Chair for Methods of social research, Prof. Dr. Nina Baur
2012
Researcher at the University of Applied Sciences Potsdam in the project "FL2: Research learning and science teaching"
2010-2012
Researcher at the University of Applied Sciences Alice-Salomon in the project "Mentoring: Universities build Potentials. Analysis and Evaluation of educational mentoring"
2009
Intern at Berlin Social Science Center (WZB) in the department "Migration, Integration, Transnationalism"
2006-2008
Research assistant in DFG-project „Die Performanz computergestützter visueller Präsentationen. Gattungsanalytische Untersuchung zu einer paradigmatischen Form in der Wissensgesellschaft“, IfS TU Berlin, Department of General Sociology, Prof. Hubert Knoblauch
2001-2010
Diploma studies: Sociology and technology studies (Dipl. Soz. tech.) at Technical University Berlin. Titel of Thesis: "Powerpoint Presentations in school. A case study on a new form of communication in knowledge society"

  

Membership

German Sociological Association (DGS) Sociology of Knowledge

 

Publications

Lorenzen, Jule-Marie (in Vorbereitung) (2017): Integration durch Mentoring. Jugendliche am Übergang von Schule in Ausbildung und Studium. Weinheim und Basel: Beltz Juventa

Lorenzen, Jule-Marie/ Schmidt, Lisa-Marian/ Zifonun, Dariuš (Hrsg.) (in Vorbereitung): Methoden und Methodologien der Bildungsforschung. Quantitative und qualitative Verfahren und ihre Verbindungen. Weinheim und Basel: Beltz Juventa

Lorenzen, Jule-Marie/ Zifonun, Dariuš (2016): Aktivierte Jugend? Mentoring als Diskurs und Praxis. In: Lüdtke, Jens/ Wiezorek, Christine (Hrsg.): Jugendpolitiken. Wie geht Gesellschaft mit „ihrer“ Jugend um? Weinheim und Basel: Beltz Juventa, S. 209-228

Lorenzen, Jule-Marie/ Schmidt, Lisa-Marian (2015): Wissensvermittlung im Übergangsraum. Vergleich von schulischen und außerschulischen Maßnahmen der Berufsvorbereitung aus wissenssoziologischer Perspektive. In: Dietzen, Agnes/ Powell, Justin/ Bahl, Anke/ Lassnigg, Lorenz (Hrsg.): Soziale Inwertsetzung von Wissen, Erfahrung und Kompetenz in der Berufsbildung. Weinheim: Beltz Juventa

Lorenzen, Jule-Marie (2014): Beziehungslernen. Von Du- und Ihr-Einstellungen und Wir-Beziehungen. In: Sozialpädagogische Impulse, Schwerpunkt Mentoring. 4/2014, S. 4-7

Lorenzen, Jule-Marie/ Schmidt, Lisa-Marian/ Zifonun, Dariuš (2014) (Hrsg.): Grenzen und Lebenslauf: Beratung als Form des Managements biographischer Übergänge. Weinheim und Basel, Beltz-Juventa

Lorenzen, Jule-Marie (2014): Aktiviert im Übergang? Bestimmung von Mentoring als Form der Beratung in aktivierungslogischen Zusammenhang. In: Lorenzen, Jule-Marie/Schmidt, Lisa-Marian/ Zifonun, Dariuš (Hrsg.): Beratung als Form des Managements biographischer Übergänge. Weinheim und Basel, Beltz-Juventa

Jule-Marie Lorenzen, Dariuš Zifonun und Julia Hörning (2013): Mentoring als Instrument des Übergangsmanagements
in der Aktivierungsgesellschaft. In: Walther, Andreas/ Weinhardt, Marc (Hrsg.): Beratung im Übergang. Zur sozialpädagogischen Herstellung von biographischer Reflexivität. Beltz Juventa, Weinheim und Basel, S. 135-153

Lorenzen, Jule-Marie / Zifonun, Dariuš (2012): Wissensdyaden. Mentoring und (De) Professionalisierung im Feld der Sozialen Arbeit. In: Soeffner, Hans-Georg (Hrsg.): Transnationale Vergesellschaftungen. Verhandlungen des 35. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt am Main 2010. Wiesbaden: VS.

Lorenzen, Jule-Marie / Zifonun, Dariuš (2012): Das Eigengewicht der Institutionen und die Zentralität der Laien. Anmerkungen zur Feldtheorie Pierre Bourdieus. In: SWS- Rundschau: Bourdieu, eine aktuelle Auseinandersetzung, Heft 1/2012.

Lorenzen, Jule-Marie (2012): Bourdieu. Die feinen Unterschiede. In: Leggewie, Claus/Zifonun, Dariuš/ Lang, Anne/Siepmann, Marcel/ Hoppen, Johanna (Hrsg.): Schlüsselwerke der Kulturwissenschaft. Bielefeld: Transcript.

Lorenzen, Jule-Marie (2012): Sozialer Wandel im Feld der Hilfe mit Pierre Bourdieu. Entwicklung und Vollzugsprinzipien von Mentoring. In: Bernhard, Stefan/ Schmidt- Wellenburg, Christian (Hrsg.): Feldanalyse als Forschungsprogramm 2: Gegenstandsbezogene Theoriebildung. Wiesbaden: VS.

Lorenzen, Jule-Marie / Zifonun, Dariuš (2011): Mentoring. Zwischen ehrenamtlichem Engagement und professioneller Sozialer Arbeit.

Lorenzen, Jule-Marie (2009): Powerpoint-Präsentationen in der Schule – aus soziologischer Perspektive. In: Vogt, Rüdiger (Hrsg.): Erklären. Gesprächsanalytische und fachdidaktische Perspektiven. Tübingen: Stauffenburg.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe